Cannalivery.de - deine Versandapotheke für Medizinalcannabis

Cannalivery.de - deine Versandapotheke für Medizinalcannabis

Medizinisches Cannabis in Deutschland war noch nie so einfach zu erhalten wie mit Cannalivery. Die Online-Versandapotheke revolutioniert den Markt, indem sie Patient:innen eine schnelle und verlässliche Lieferung ihrer Medikation ermöglicht. Mit Gründer:innen wie den erfahrenen Apotheker:innen Dr. Stephanie Spahn und Michael Thiebes wird sichergestellt, dass Kund:innen eine medizinische Versorgung nach höchsten pharmazeutischen Standards erhalten.

Das Amazon für Medizinalcannabis

Cannalivery strebt danach, das Amazon für Cannabis zu werden und den Patient:innen eine unkomplizierte und effiziente Versorgung mit hochwertigem Medizinalcannabis zu bieten. Lokale Apotheken haben oft wenig Erfahrung mit Cannabinoid-basierten Medikamenten, aber Cannalivery bietet eine spezialisierte Plattform mit einer enorm breiten Produktauswahl. Durch die schnelle Lieferung innerhalb von 48 Stunden löst Cannalivery das Problem langer Lieferzeiten bei lokalen Apotheken. Ab 2024 plant Cannalivery, bundesweit innerhalb von 420 Minuten auszuliefern - Rezeptausstellung inklusive. Neben der schnellen und zuverlässigen Logistik verbessert Cannalivery auch die pharmazeutische Beratung und die Unterstützung der Patient:innen im bürokratischen Alltag der Krankenkassen.


Im Jahr 2022 boomte der Markt für Cannabis, mit einem Bruttoumsatz von fast 147 Mio. € in den ersten drei Quartalen. Obwohl die gesetzlichen Krankenkassen im letzten Jahr die Kosten für über 5 Tonnen Cannabisblüten und 3.000 Liter Cannabisextrakte übernommen haben, müssen die meisten Patientinnen und Patienten immer noch ihre Medikamente privat bezahlen.


Patient:innen kämpfen oft darum, in der komplexen Welt von unzähligen aufgelisteten Cannabisblüten eine passende Versorgung zu finden. Sie müssen schnell eine Verschreibung von ihrem Arzt oder ihrer Ärztin organisieren, um eine Lieferung durch eine Apotheke innerhalb der vorgegebenen Fristen zu ermöglichen. Leider werden Patient:innen häufig mit bürokratischen Hürden konfrontiert, um eine Kostenerstattung durch die gesetzliche Krankenkasse zu erhalten. Folglich müssen sich viele Patient:innen gegenseitig helfen und die Kosten für ihre Medizin, die oft mehrere hundert Euro im Monat beträgt, privat bezahlen.


Cannalivery.de - deine Online Cannabis Apotheke


Einfach, schnell und zuverlässig

Das Konzept von Cannalivery basiert darauf, dass Patient:innen ihr Rezept auf der Plattform cannalivery.com hochladen können. Erfahrene Apotheker:innen überprüfen die Bestellung und bereiten das Arzneimittel für den deutschlandweiten Versand vor, während das Originalrezept kostenlos per Post an die Apotheke geschickt wird, um den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Anschließend werden die Cannabis-Medikamente per Express-Versand verschickt und der Status der Bestellung kann jederzeit online verfolgt werden. Während des gesamten Bestellvorgangs stehen die Cannalivery-Apotheker:innen zur Verfügung, um alle pharmazeutischen und logistischen Fragen zu beantworten, die während der Abwicklung entstehen.

Patientenversorgung neu gedacht: Dr. Stephanie Spahn bringt Forschung und Praxis zusammen

Dr. Spahn hatte die Idee zu Cannalivery aufgrund ihres langjährigen Interesses an den vielfältigen Wirkungen der Cannabispflanze. Schon während ihrer Dissertation hat sie sich intensiv mit den Möglichkeiten auseinandergesetzt, die Cannabis in vielen Therapien beitragen kann und war von dessen Potenzial überzeugt. Diese Überzeugung führte letztendlich zur Gründung von Cannalivery, um Patient:innen den Zugang zu hochwertigen Cannabis-basierten Medikamenten zu erleichtern und die Versorgungslücke zu schließen.


Dr. Stephanie Spahn: „Es hat sich gezeigt, dass die aktuelle Nachfrage nach medizinischen Cannabisprodukten in Deutschland nicht ausreichend abgedeckt werden kann. Dieses Problem möchten wir lösen und Patient:innen eine Anlaufstelle sowie eine einfache Versorgung mit ihren benötigten Medikamenten bieten. Mir liegt es am Herzen, Patient:innen auf höchstem pharmazeutischem Niveau zu betreuen. Mein Bruder und ich leben diese Maxime jeden Tag in unseren drei Apotheken, die wir zusammen im Großraum Köln/Bonn betreiben.“


Mit ihrer Gründung von Cannalivery strebt sie nun danach, auch in der Cannabisbranche eine Vorreiterrolle einzunehmen. Dabei ist es ihr ein besonderes Anliegen, die eigentlich frauendominierte Apothekenwelt zu repräsentieren und Frauen in diesem Bereich sichtbarer zu machen.


Cannalivery Gründer Michael Thiebes und Dr. Stephanie Spahn


Cannalivery und Cannamedical: Eine erfolgsversprechende Zusammenarbeit für die Zukunft

Cannalivery hat eine strategische Partnerschaft mit dem Kölner Pharmaunternehmen Cannamedical geschlossen. Seit 2016 ist Cannamedical im Cannabis-Markt aktiv und hat sich als erfolgreiche Marke für Cannabisblüten und Extrakte auf dem deutschen Markt etabliert, mit einem Marktanteil von etwa 25 Prozent.


David Henn, CEO der Cannamedical Pharma GmbH, sagt: „Durch diese Partnerschaft können wir gemeinsam eine schnelle und umfangreiche Verfügbarkeit von Cannabis-Arzneimitteln ermöglichen. Die Vision von Cannalivery deckt sich mit unseren Unternehmenswerten und unserem Fokus, Patient:innen zu mehr Lebensqualität zu verhelfen.“


Um die bestmögliche Versorgung der Patient:innen sicherzustellen, wird Cannalivery Ende 2023 ein Team von Fachärzt:innen und Anwält:innen hinzufügen, die Patient:innen bei der Beantragung von Kostenübernahmen durch ihre gesetzlichen Krankenkassen unterstützen werden. Leider ist es derzeit nicht garantiert, dass die Kosten für notwendige Cannabis-Medikamente von den Krankenkassen übernommen werden. Cannalivery hat das Ziel, Deutschlands führende Online-Apotheke für Cannabis-basierte Arzneimittel zu werden, mit Fokus auf flächendeckende Versorgung und hochwertigen Produkten. Das Unternehmen setzt auf eine umfassende Produktpalette und einen einzigartigen Service. Als Teil einer wachsenden Branche ist sich Cannalivery sicher, dass Medizinalcannabis zukünftig eine bedeutende Rolle in der Gesundheitsversorgung spielen wird und möchte dabei eine Vorreiterrolle einnehmen.




Pressekontakt:

E-Mail:

presse@cannabis-medic.eu


Follow us:


Instagram: Cannabismedicgermany

Facebook: Cannabis-Medic Redaktion

Cannabis-Medic Telegram